19. Quattro-Mixed-Beach-Turnier in Dresden

Zum 19. Male trafen sich fünfzig Freizeitvolleyballerinnen und –Volleyballer am 7. Juli 2019 zu ihren Quattro-Mixed-Beach-Turnier in Dresden.

Seit 2000 unterstützt die BKK VBU dieses vom VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz ausgerichtete Freizeitturnier, auf dem Sand der vier Beachvolleyballfelder, im Dresdner Ostra-Gehege.

Wie jedes Jahr startete auch ein Viererteam aus Mitarbeitern der BKK VBU unter dem Namen „Die Frösche“.

Leider konnten „Die Frösche“ um Kapitän Mirko Knäbe den dritten Platz aus dem Vorjahr trotz hohem körperlichen Einsatzes nicht verteidigen. Sie mussten diesmal mit dem undankbaren vierten Platz vorlieb nehmen.

Zusammen mit dem am Vortag stattgefundenen 14. Grün-Weißen Kinder- und Jugendbeachturnier der zehn- bis vierzehnjährigen Mädchen und Jungen baggerten, pritschten und schlugen die Anhänger einer der schönsten und besonders gesundheitsförderlichen Ballsportart 13 Stunden die Volleyballe über das Netz.
Wie jedes Jahr trafen sich auf Mitglieder der BKK VBU mit Volleyballfreunden aus dem Großraum Dresden unter der heißen Sommersonne, auf dem herrlichen Centercourt, eines der größten Sportanlage Sachsens, neben dem Heinz-Steyer-Stadium und der Eissporthalle, unweit des Dresdner Stadtzentrums.

Das ist auch wieder im Olympiajahr 2020 geplant, wenn es dann zum 20. Male heißen wird: Grün-Weißes Mixed-Beach-Turnier mit Unterstützung der BKK VBU.

Die Anhänger dieses Turniers und des Volleyballvereins aus dem Dresdner Süden freuen sich schon jetzt darauf.

Dr. Holger Hecht
Vereinspräsident und Turnierleiter

Sieger des 19. Quattro Beach

3. Platz im Duo Turnier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.