Spannende Wettkämpfe bei den 26. Dresdner Kinder- und Jugendspielen im Volleyball

Fast 200 Mädchen und Jungen kämpften am 16. und 17. Juni 2018 um die Medaillen und Plätze während der 26. Dresdner Kinder- und Jugendspiele im Volleyball.

Bis auf die Altersklasse U20 männlich waren alle anderen elf Altersklassen mit Teilnehmermannschaften aus sechs Dresdner Vereinen und zwei Gymnasien besetzt.

Die meisten Mannschaften spielten in der Altersklasse U13 (Geburtsjahr 2006 und jünger).

Es siegten unter diesen neun Mannschaften die Mädchen vom VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz II vor Post SV I und VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz I.

 

Hier die weiteren Sieger:

U12 weiblich: SV Motor Mickten

U12 männlich: VC Dresden I

U13 männlich: VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz I

U14 weiblich: VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz II

U14 männlich: VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz

U16 weiblich: SV Motor Mickten

U16 männlich: VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz (U13 / U14)

U18 weiblich: Dresdner SSV

U18 männlich: SV Kreuzschule Dresden

U20 weiblich: VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz

 

Den Vereinspokal für die meisten Teilnehmermannschaften und den meisten Platzierungspunkten erhielt wie im Vorjahr VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz mit 48 Wertungspunkten vor SV Motor Mickten mit 16 Punkten und Post SV Dresden mit 10 Punkten.

 

Große Begeisterung bei den Mädchen und Jungen kam auf, als Lars Kluger, der StadtSportBund-Präsident, die Siegerehrung für die Altersgruppe U 13 männlich vornahm und herzliche Worte an die Teilnehmer sowie die vielen anwesenden Eltern, Verwandte und Gäste richtete.

Er hob die besondere, erfolgreiche, soziale Integrationsfunktion des Sportes hervor und würdigte die besondere Rolle der vielen ehrenamtlichen Übungsleiter, Trainer, Schiedsrichter und Organisatoren, ohne die auch diese jährlichen Kinder- und Jugendspiele nicht durchgeführt werden könnten.

 

Schon jetzt freuen sich viele der Mädchen und Jungen auf die 27. Dresdner Kinder- und Jugendspiele im Volleyball, die am 15. und 16. Juni 2019, wahrscheinlich wieder in der schönen Halle des Vitzthum-Gymnasiums Dresden stattfinden werden.

 

Text: Dr. Holger Hecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.