Starker Heimspieltag gegen Nünchritz/DSSV –

Alles im grünen Bereich …
… nämlich alle Punkte am gestrigen Tage für uns und die 1. Herrenmannschaft VSV GW Coschütz! Gratulation an euch!!

*Zum ersten Spiel von uns:* der erste Gegner des Tages hieß SV Chemie Nünchritz I. Im Hinspiel ein sehr knappes 3:2 für uns, wollten wir es diesmal deutlicher machen. Hoch motiviert gingen wir in den 1. Satz. Konzentriert, variabel, gute Annahme, druckvolle Aufschläge, wenig Fehler; zack – 13:6 Führung! Susi baut mit 2 Aufschlagserien den Vorsprung aus. Stark bis zum Ende – 25:13 für uns! Der 2. Satz startet etwas zögerlicher; aber wir finden wieder in die Spur; werden konstanter, bauen unsere Führung aus und gewinnen auch diesen zu 15. Auch im Hinspiel lagen wir 2:0 vorn, mussten dann 2 Sätze noch abgeben: aber keiner verschwendete gestern daran einen Gedanken! Wir bleiben konstant, führen 18:8; selbst der Doppelwechsel bringt uns diesmal nicht aus der Fassung, nur am „Sack zu machen“ sollten wir noch arbeiten. Letztlich entscheiden wir den 3. Satz mit 25:20 für uns und können damit die ersten 3 Punkte 2017 feiern!
Zuspiel: Caro, Jule; Dia: Tina, Anna; Mitte: Julia, Susi; Außen: Kristin, Caro; Libero: Lisa

*Spiel Nr. 2:* gegen die 3. Damen vom DSSV, die aktuell Tabellenplatz 2 belegen. 3:1 hieß es hier für die Damen des DSSV im Hinspiel. Also … Revanch!!! Nur leider gelang uns das im ersten Satz überhaupt nicht. Tolle Annahme und Abwehr, variable Angriffe und gute Aufschläge der Gegnerinnen hielten uns zu sehr in Schach. Deutlich zu 16 müssen wir den ersten Satz ziehen lassen. Kurz geschüttelt, gegenseitig angefeuert und auf einmal ging es wieder! Diesmal hatten wir die Oberhand, konnten unser Spiel aufziehen; fanden die richtige Mischung zwischen Angriffen und gelegten Bällen … klarer Satzgewinn zu 14! Wir wussten, dass wir in Satz 3 aufpassen müssen und so war es lange ein umkämpfter Satz mit vielen langen Ballwechseln und tollen Punkten für beide Seiten und … mit dem guten Ende für uns (25:21). Schönstes Zitat des Tages von Lars „Ich hab Gänsehaut. Das liegt nicht daran das mir kalt ist. Es ist einfach ein starkes Spiel.“ Mehr Motivation geht nicht! Also auf in Satz 3! Auch hier schaffen wir es unseren Stiefel durch zu ziehen. 17:30 Uhr ist es dann soweit: wir können mit 25:18 den Satz und das Spiel für uns entscheiden. Die nächsten 3 Punkte des Jahres!
Zuspiel: Caro; Dia: Tina, Anna; Mitte: Susi, Julia; Außen: Kristin, Christina; Libero: Lisa

An diesem Tag hat einfach alles gepasst! Damit klettern wir auf Rang 3 in der Tabelle. Vielen Dank an Lars, der als Trainer eingesprungen ist und gute Besserung an Christoph!

Weiter geht es für uns am 04.02. bei den 1. Damen vom USV TU Dresden. Das Derby dürft ihr nicht verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.